Sabal palmetto - Palmetto-Palme

Sabal palmetto - Palmetto-Palme

 

Homer_Edward_Price_Sabal_palmetto.jpg  Sabal_4-1.jpg
 

Die Palmetto-Palme Sabal palmetto ist eine ausladende Fächerpalme, die schon mit geringem Stamm riesige Blätter bilden kann. Aufgrund ihrer äusserst exotischen Anmutung traut man ihr kaum zu, Temperaturen bis -10 °C schadlos zu überstehen und bis zu -14 °C zu überleben. Bisher ist diese Palmenart in Deutschland fast überhaupt nicht in Kultur anzutreffen, weder als Topfpflanze noch ausgepflanzt. Die Endhöhe der Palme ist extrem von den Standortbedingungen abhängig - so gibt es Exemplare die bis zu ca. 25 m hoch werden können, bei schlechteren Bedingungen aber keine 10 m erreichen.

 

Steckbrief:

-> zur Auspflanzung geeignet (Temperaturminimum beachten)

Absolutes Temperaturminimum: -14 °C (vor tieferen Temperaturen muss die Pflanze zwingend geschützt werden)

Empfohlener Winterschutz ab -8 °C (Details hierfür unter der Rubrik 'Winterschutz' und in der dem Kauf beiliegenden Pflegeanleitung)

-> In Topfkultur Eignung als Terrassen- oder Balkonpflanze mit kühler und heller Übewinterung (am besten 0-15 °C)

-> Eignung zur dauerhaften Kultur im hellen Wintergarten/Atrium mit kühler Überwinterung (am besten 0-15 °C)

Maximale Wuchshöhe: bis zu 25 m

Maximaler Kronendurchmesser: bis zu 6 m

Bewässerung: hoch, auch bei ausgepflanzten Exemplare sollte auf eine gleichmässige Wasserzufuhr geachtet werden.

Bodenbeschaffenheit: anspruchslos.

Lichtbedarf: sonnig - vollsonnig

 

Jedem Kauf liegt eine Pflegeanleitung bei.