Sequoiadendron giganteum - Riesenmammutbaum

Sequoiadendron giganteum - Riesenmammutbaum

 

seq_corky_brown_1.jpg  seq_corky_brown_3.jpg
 

Der Riesenmammutbaum Sequoiadendron giganteum ist ein König der Flora. Am Naturstandort in den USA kann er mehrere tausend Jahre alt und rund 100 m hoch werden. Damit zählt er zu den größten und langlebigsten Bäumen überhaupt. Gleichzeitig ist er aber auch noch sehr winterhart und erträgt als älteres Exemplar bis zu -30 °C. Bei kleinen, erst ein paar Jahr alten Exemplaren sollte man über einen Frostschutz nachdenken, da die Pflanze ansonsten spätestens ab -20 °C erste Schäden davontragen kann. Der Mammutbaum ist ein Monumentaldenkmal der Schöpfung mit einer Stammbasis, die über 10 m Durchmesser betragen kann. Als kleineres Exemplar im Garten gepflanzt freut sich dieser Baum über einen aufgelockerten Boden und regelmäßige Wassergaben in trockenen Sommern.

 

Steckbrief:

Absolutes Temperaturminimum: bis ca. -30 °C, Jungpflanzen bis ca. -22 °C (vor tieferen Temperaturen muss die Pflanze zwingend geschützt werden)

Empfohlener Winterschutz ab -28 °C, bei Jungpflanzen ab -18 °C (Details hierfür unter der Rubrik 'Winterschutz' und in der dem Kauf beiliegenden Pflegeanleitung)

Maximale Wuchshöhe: bis zu 100 m 

Maximaler Kronendurchmesser: über 30 m

Bewässerung: mittel - hoch, ausgepflanzte Exemplare sollten bei längerer Trockenheit regelmäßig gegossen werden.

Bodenbeschaffenheit: mineralisch bis luftig, gut drainiert (zur Vermeidung längerer Staunässe)

Lichtbedarf: halbschattig - sonnig, steht vor allem als junger Baum lieber halbschattig.

 

Jedem Kauf liegen Pflegehinweise bei.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand