Phyllostachys aureosulcata spectabilis

Phyllostachys aureosulcata spectabilis


spectabilis_3_dcballard.jpg  spectabilis4_Torsten_Pogge.jpg  spectabilis_-_plantlust.jpg

spectabilis_4_dcballard.jpg  spectabilis_dcballard.jpg
 

Phyllostachys aureosulcata spectabilis ist eine schöne, zumeist 5 bis 7 m hohe Bambusart (es gibt auch vereinzelte, ältere Exemplare von bis zu 9 m Höhe in Deutschland!) mit auffallend gelben Halmen, die einen dickeren grünen Streifen aufweisen. Die Halme können sich im Winter zudem rötlich verfärben. Neben den schönen Halmen zeichnet er sich auch durch seine Winterhärte aus - wenn andere Bambusarten zwar überleben, ihre Blätter jedoch verlieren, dann trägt spectabilis zumeist immer noch ein grünes Kleid. Aufgrund der relativen Anspruchslosigkeit in der Pflege hat dieser Bambustyp auch hierzulande bereits viele Freunde gefunden. Wie bei den meisten ausläuferbildenden Bambusarten hat auch Phyllostachys aureosulcata spectabilis die Angewohnheit sich größere Gartenterritorien einzuverleiben. Man wird also kaum um eine Rhizomsperre umherkommen. Aufgrund des dichtbuschigen Wuchses eignet sich diese Art neben einer Solitärstellung im Garten auch prima als Sichtschutz.

 

Steckbrief:

Absolutes Temperaturminimum: -24 °C (vor tieferen Temperaturen muss die Pflanze zwingend geschützt werden)

Empfohlener Winterschutz ab -22 °C (Details hierfür unter der Rubrik 'Winterschutz' und in der dem Kauf beiliegenden Pflegeanleitung)

Maximale Wuchshöhe: 5 bis 7 m, alte Exemplare teilweise auch noch höher.

Rhizomart: Ausläufertreibend - Rhizomsperre empfohlen

Bewässerung: hoch, regelmäßige Wassergaben empfohlen

Bodenbeschaffenheit: anspruchslos

Lichtbedarf: halbschattig - sonnig

 

Jedem Kauf liegen Pflegehinweise bei.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*
Preis inkl. MwSt., kostenloser Versand